"Trooping the Colour"-Parade zum 90. Geburtstag  von Königin Elizabeth II.

"Trooping the Colour" Applaus für Queen und Urenkelin

Stand: 11.06.2016 18:04 Uhr

In diesem Jahr haben die Feierlichkeiten zum Geburtstag der Queen eine herausragende Bedeutung: Sie ist nicht nur im April 90 Jahre alt geworden, sondern sitzt nun auch länger auf dem Thron als jeder andere britische Monarch vor ihr.

Von Stephanie Pieper, ARD-Studio London

In den royalen Annalen wird gewiss irgendwo vermerkt sein, wie oft Elisabeth II. sich schon auf dem Balkon des Buckingham Palastes ihrem Volk gezeigt hat. Sehr oft. Auch diesmal war die 90-Jährige auf dem Balkon - und zuvor in offener Kutsche auf der "Mall“ - nicht zu übersehen, in einem leuchtendgrünen Mantel mit passendem Hut.

Ihre Urenkelin aber feierte Balkon-Premiere. Die 13 Monate alte Prinzessin Charlotte wurde ebenfalls bejubelt von den Zuschauern. Die Tochter von Prinz William und seiner Frau Kate war das erste Mal dabei - wie ihr Bruder Prinz George im vergangenen Jahr. Der knapp Dreijährige hatte auch jetzt sichtlich Spaß dabei, den traditionellen Überflug der Maschinen der Royal Air Force zu verfolgen - von den historischen Spitfires bis zu den Royal Arrows.

Doch im Mittelpunkt stand natürlich die Monarchin selbst, im Jahr ihres 90. Geburtstages. Eine Zuschauerin hofft, dass die Queen die Zuneigung all ihrer Untertanen, der ganzen Nation, spüre und sie diese in ihrem Dienst unterstütze.

1/14

Die Queen feiert ihren 90. Geburtstag

"Trooping the Colour"-Parade zum 90. Geburtstag  von Königin Elizabeth II.

Zur Feier des 90. Geburtstags der Queen ist London im Royal-Fieber. Hier wird die "Redchurch Street Block Party" vorbereitet - von der "falschen" Monarchin.

Tausende Menschen bei der Parade

Tausende Briten und Touristen säumten erst die Prachtstraße, die vom Palast zum Trafalgar Square führt, und später den Platz rund um das Viktoria-Denkmal und beklatschten Elisabeth II. An ihrer Seite, in Gardeuniform und mit Bärenfellmütze auf dem Kopf: Prinz Philip, der am Freitag 95 Jahre alt geworden ist.

Auf dem Exerzierplatz Horse Guard’s Parade hatte die Königin zuvor die Parade "Trooping the Colour" abgenommen, bei der die Regimenter ihre Fahnen an der Monarchin vorbeitragen.

Immer am zweiten Samstag im Juni

Elisabeth II. ist zwar bereits am 21. April 90 Jahre alt geworden, ihr offizieller Geburtstag wird aber stets erst am zweiten Samstag im Juni gefeiert - und das Wetter spielte diesmal mit.

Wird die Queen angesichts ihres hohen Alters bald abdanken? Nein, auf gar keinen Fall, meint eine Britin bei der Parade. Elisabeth II. werde weiter ihre königlichen Pflichten erfüllen, auch wenn Thronfolger Prinz Charles ihr mehr und mehr Termine abnimmt.

Riesiges Picknick auf der "Mall"

An diesem Sonntag enden die landesweiten Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag der Queen mit einem Riesen-Picknick auf der "Mall", zu dem 10.000 Gäste erwartet werden. Gewürdigt werden soll damit das Engagement der mehr als 600 Wohltätigkeitsorganisationen, denen die Königin vorsteht. Organisiert hat das Ganze ihr ältester Enkel Peter Philips, der sagt, es solle ein richtiges Straßenfest werden, ganz entspannt und informell.

Seit mehr als 64 Jahren sitzt die Queen auf dem Thron, länger als jeder britische Monarch vor ihr. Im vergangenen September hat sie den Regentschaftsrekord ihrer Ur-Ur-Großmutter Viktoria eingestellt. Die große Geburtstagsparty an diesem Wochenende mag für viele Briten auch eine willkommene Ablenkung sein vom beherrschenden politischen Thema dieser Tage: Dem am 23. Juni bevorstehenden EU-Volksentscheid.

Parade zum 90. Geburtstag der Queen
S. Pieper, ARD London
11.06.2016 17:05 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Dieser Beitrag lief am 11. Juni 2016 um 17:20 Uhr im Deutschlandfunk.

Darstellung: