Zehntausende Menschen versammeln sich vor dem katalanischen Regionalparlament. | Bildquelle: AFP

Katalonien-Krise Zehntausende demonstrieren in Barcelona

Stand: 27.10.2017 23:14 Uhr

Wenige Stunden nach Rajoys Ankündigung, die katalanische Regierung abzusetzen, protestierten in Barcelona Zehntausende Katalanen vor dem Regionalparlament. Auch Anhänger der spanischen Zentralregierung demonstrierten in Barcelona. Am Abend gab es Ausschreitungen.

Zehntausende Menschen haben sich am Abend auf der Plaza San Jaume vor dem katalanischen Regionalparlament versammelt, um gegen die geplante Entmachtung der katalanischen Regionalregierung zu protestieren. Viele von ihnen trugen die "Esteladas", die Fahne der Katalanen. Regionalpräsident Carles Puigdemont und Barcelonas Bürgermeisterin Ada Colau skandierten gemeinsam "Freiheit, Freiheit". Jubel brandete auf, Menschen sangen katalanische Lieder und feuerten sich gegenseitig an.

Die Plaza San Jaume und die umliegenden Straßen bildeten am Abend das Epizentrum einer riesigen Fiesta.

Vor dem Gebäude des Regionalsenders "Catalunya Radio" kam es zu Ausschreitungen. Das berichtet die katalanische Tageszeitung "El Periodico" in ihrer Online-Ausgabe. Scheiben seien eingeworfen und Ausgänge blockiert worden, so die Zeitung. Passanten bestätigten auf Twitter die Vorfälle.

Saül Gordillo @saulgordillo
Catalunya Ràdio presentarà denúncia pels danys causats amb les imatges enregistrades. Estem bé. Gràcies pel suport rebut! #DefensemCatRàdio https://t.co/IjjzvNm6YC

Andere Fußgänger berichteten von Zusammenstößen zwischen der katalanischen Regionalpolizei, "Los Mossos" genannt, und Anhängern der spanischen Zentralregierung auf dem Prachtboulevard Passeig de la Gracia.

Ernest Alós @ernestalos
Los Mossos detienen la manifestación unionista en el paseo de Gràcia https://t.co/D36Ik2PZBC

Hunderte Anhänger der spanischen Zentralregierung versammelten sich an der Plaza de Artós in Barcelona, um zur Via Augusta zu marschieren. Sie trugen spanische Flaggen, um gegen eine Unabhängigkeit Kataloniens zu demonstrieren. Dabei riefen sie "Es lebe Spanien" und "Puigdemont ins Gefängnis!"

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 28. Oktober 2017 um 02:53 Uhr.

Darstellung: