Im Nordwesten Pakistans Taliban befreien 250 Gefangene

Stand: 30.07.2013 07:18 Uhr

Schwer bewaffnete Taliban-Kämpfer haben im Nordwesten Pakistans ein Gefängnis angegriffen und mehr als 250 Häftlinge befreit. Unter ihnen sollen auch rund 30 islamistische Aufständische sein. Mindestens 14 Menschen wurden bei dem Überfall in der Stadt Dera Ismail Khan getötet, wie ein Polizeisprecher erklärte.

Taliban-Angriff auf Gefängnis überschattet Wahl in Pakistan
Tagesschau 14:00 Uhr, 30.07.2013, Gabor Halasz, ARD Neu Delhi

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Gefängnismauern zum Einsturz gebracht

Kurz vor Mitternacht fuhren demnach etwa 70 Taliban-Kämpfer auf Motorrädern und in Autos vor dem Gefängnis vor und zündeten zahlreiche Sprengsätze. Unter anderem mit Mörsergranaten und Panzerabwehrraketen hätten sie die Gefängnismauern zum Einsturz gebracht. Anschließend seien mindestens acht Taliban in Polizeiuniformen in das Gefängnis eingedrungen und hätten damit begonnen, Häftlinge zu befreien.

Gefängnisüberfall in Pakistan am Wahltag des Präsidenten
S. Diettrich, ARD Neu-Delhi
30.07.2013 15:10 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Der Überfall dauerte etwa viereinhalb Stunden. Unter den Todesopfern sind sechs Polizisten, sechs schiitische Häftlinge, zwei Zivilisten sowie eine nicht näher genannte Zahl von Taliban-Kämpfern. Mindestens neun Häftlinge wurden später wieder gefasst. In der Stadt wurde eine Ausgangssperre verhängt. In dem Gefängnis unweit der Grenze zu Afghanistan sitzen bis zu 5000 Menschen ein, darunter 300 Aufständische. Die Taliban haben bereits die Verantwortung für den Überfall übernommen.

Soldaten stehen vor einem Gefängniseingang (Bildquelle: REUTERS)
galerie

Aus diesem Gefängnis in Pakistan befreiten Taliban 250 Insassen.

Karte Pakistan Islamabad
galerie

Der Anschlag ereignete sich im Grenzgebiet zu Afghanistan, südwestlich der Hauptstadt Islamabad.

Darstellung: