Königin Beatrix dankt ab: "Eine fantastische Königin"

Königin Beatrix

Beatrix dankt ab

"Eine fantastische Königin"

Die Niederlande bekommen wieder einen König - erstmals seit 1890. Königin Beatrix dankt Ende April ab und übergibt das Zepter an ihren Sohn Willem-Alexander. Die Niederländer reagieren mit einer Mischung aus Wehmut und Vorfreude auf den Generationswechsel.

Von Ludger Kazmierczak, ARD-Hörfunkstudio Den Haag

Die Königin tritt ab, lang lebe der König: Mit einer Mischung aus Wehmut und Vorfreude auf den Generationswechsel reagieren die Niederländer auf die Fernsehansprache ihrer Monarchin. "Ich fand sie sehr herzlich", sagt eine junge Frau. "Aber ich denke, dass es gut ist, dass sie nun Platz für einen anderen macht, denn sie war doch sehr, sehr lange im Amt. Und ich hoffe, dass jetzt etwas frischer Wind durch das Königshaus in den Niederlanden weht."

"Königin Beatrix - die ist großartig. Eine fantastische Königin. Natürlich ist es traurig, dass sie abdankt. Aber wenigstens tritt sie nicht aus gesundheitlichen Gründen zurück. Darüber bin ich sehr zufrieden", sagt ein Mann.

Königin Beatrix will im April abdanken
tagesthemen 22:15 Uhr, 28.01.2013, Rolf-Dieter Krause, ARD Brüssel

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

200 Jahre Monarchie

2013 sei das richtige Jahr, um abzudanken, erklärte die Monarchin in ihrer dreiminütigen Rede, die von allen öffentlich-rechtlichen Fernseh- und Radiosendern übertragen wurde. Am Donnerstag wird Beatrix 75 Jahre alt, und Ende dieses Jahres feiert das Land 200 Jahre Monarchie. "Dass diese zwei besonderen Ereignisse zusammenfallen, war für mich der Anlass, in diesem Jahr zurückzutreten. Das scheint mir ein guter Augenblick zu sein, diesen Schritt, über den ich schon seit einigen Jahren nachdenke, nun tatsächlich zu tun."

Ministerpräsident Mark Rutte zollte der scheidenden Regentin seinen Respekt. Ebenfalls in einer Fernsehansprache würdigte er die Lebensleistung von Königin Beatrix. "Seit ihrer Krönung 1980 hat sie sich mit Herz und Seele für die niederländische Gesellschaft eingesetzt - sichtbar engagiert und mit einer enormen Energie. Darum ruft die Rede, die sie gehalten hat, im ganzen Königreich herzliche Gefühle großer Dankbarkeit hervor. Auch bei mir persönlich und den anderen Mitgliedern des Kabinetts."

1/25

Abschied nach 33 Jahren auf dem Thron

Knapp 33 Jahre Regentschaft sind genug: Kurz vor ihrem 75. Geburtstag dankt Beatrix Königin der Niederlande ab.

Beatrix

Beatrix Wilhelmina Armgard von Oranien-Nassau und von Lippe-Biesterfeld wurde am 31. Januar 1938 als erstes Kind von Königin Juliana und Prinz Bernhard geboren. (Foto: picture-alliance/ dpa/dpaweb)

Zepterübergabe am Königinnentag

Am 30. April will Königin Beatrix das Amt ihrem ältesten Sohn Willem Alexander übergeben. An diesem Tag feiern die Niederländer traditionell den Königinnentag, aus dem künftig ein Königstag wird. Denn zum ersten Mal seit 1890 besteigt wieder ein Mann den Thron. Gefeiert wird demnächst drei Tage früher, denn Willem Alexander hat am 27. April Geburtstag.

Soll seiner Mutter auf den Oranje-Thron folgen: Willem-Alexander (hier mit seiner Frau Maxima) (Bildquelle: dpa)
galerie

Soll seiner Mutter auf den Oranje-Thron folgen: Willem-Alexander (hier mit seiner Frau Maxima)

Auf die Königs-Aufgabe hat er sich lange genug vorbereiten können. Aus dem einst partyfreudigen "Prins Pilsje", der einem Bierchen nie abgeneigt war, ist ein seriöser Mann geworden. Er hat sich international einen Ruf als Experte für Wassermanagement und Entwicklungshilfe erworben. Seine Frau, Prinzessin Maxima, die bald den Titel einer Königin tragen darf, gilt seit Jahren als das beliebteste Mitglied des Königshauses.

Die Niederländer freuen sich: "Natürlich freue ich mich auf die beiden. Ich denke, er und seine Frau werden das gut machen. Wenn man so eine Mutter hat, dann geht alles sehr gut weiter."

Die Niederländer nehmen Abschied von ihrer Königin - und freuen sich zugleich auf eine neue, junge Generation, die die leicht angestaubt daherkommende Monarchie vielleicht etwas moderner machen wird.

Kommentar: Das holländische Königshaus
L. Kazmierczak, ARD Den Haag
29.01.2013 16:37 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Stand: 29.01.2013 05:34 Uhr

Darstellung: