Königin Beatrix dankt ab - Willem-Alexander folgt auf den Thron

Königin Beatrix

Ansprache im Fernsehen

Königin Beatrix dankt ab

In einer Ansprache an ihr Volk hat die niederländische Königin Beatrix ihren Rückzug vom Thron erklärt. Ihr Nachfolger wird Prinz Willem-Alexander. Er wird der erste Mann auf dem Thron seit Willem III., der 1890 starb.

Die Königin dankte in der vorab aufgezeichneten Ansprache dem niederländischen Volk für das in sie gesetzte Vertrauen. Es sei an der Zeit, "die Verantwortung für das Land in die Hände einer neuen Generation zu geben", erklärte sie. Doch das Amt werde ihr nicht zu schwer, betonte sie. "Bis zum heutigen Tag hat mir diese schöne Aufgabe viel Befriedigung geschenkt." Weiter sagte das Staatsoberhaupt: "Ich habe es immer als ein besonderes Vorrecht angesehen, einen großen Teil meines Lebens in den Dienst unseres Landes stellen zu können."

Königin Beatrix will im April abdanken
tagesthemen 22:15 Uhr, 28.01.2013, Rolf-Dieter Krause, ARD Brüssel

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Sie habe einige Jahre über ihre Abdankung nachgedacht. In diesem Jahr nun gebe es zwei besondere Anlässe für ihre Entscheidung, sagte sie. An diesem Donnerstag feiert sie ihren 75. Geburtstag und am Ende des Jahres besteht das Königreich der Niederlande 200 Jahre. Ihre Aufgaben als Staatsoberhaupt werde sie am 30. April niederlegen. An diesem Tag, dem "Koninginnedag", ist Beatrix 33 Jahre Königin der Niederlande.

Merkel dankt für deutsch-niederländische Aussöhnung

Soll seiner Mutter auf den Oranje-Thron folgen: Willem-Alexander (hier mit seiner Frau Maxima) (Bildquelle: dpa)
galerie

Soll seiner Mutter auf den Oranje-Thron folgen: Willem-Alexander (hier mit seiner Frau Maxima)

Politiker und auch zahlreiche Bürger äußerten tiefen Respekt für die Entscheidung der Königin und würdigten ihre Leistungen. "Königin Beatrix stand im Herzen der Gesellschaft", sagte der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte in einer TV-Ansprache. Bei allen wichtigen Ereignissen des Landes habe sie bei den Menschen gestanden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte große Anerkennung und Respekt für die Leistung der niederländischen Königin Beatrix. Über Regierungssprecher Steffen Seibert ließ sie mitteilen: "Besonders die Verdienste der Königin um die Aussöhnung zwischen Deutschland und den Niederlanden sind hoch zu würdigen." Dass heute Normalität und Freundschaft zwischen den Menschen herrschen, sei zu einem erheblichen Teil der Königin zu verdanken.

Beatrix ist die Tochter von Königin Juliana und Prinz Bernhard. Aus der Ehe mit dem 2002 verstorbenen Prinz Claus stammen drei Söhne, von denen Willem-Alexander mit 45 Jahren der älteste ist.

Königin Beatrix tritt zurück
L. Kazmierczak, WDR Den Haag
28.01.2013 21:13 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Eingeschränkte Befugnisse

Das Staatsoberhaupt ist in allen Staaten des Königreichs Niederlande die Königin beziehungsweise der König. Obwohl der Monarch in den Niederlanden laut Verfassung Mitglied der Regierung ist, sind seine Befugnisse in politischen Fragen stark beschränkt. Er ist zu politischer Neutralität verpflichtet und spielt in der Regel nur eine formelle Rolle in der niederländischen Regierungsarbeit. Beispielsweise eröffnet er jedes Jahr mit einer Rede das Parlament, ist an der Regierungsbildung beteiligt und unterzeichnet vom Parlament beschlossene Gesetze. Eine wichtige Rolle nimmt der König dagegen bei der Repräsentation des Landes ein. Staatsbesuche und Empfänge für die Staats- und Regierungschefs anderer Länder gehören zu seinen Aufgaben.

Stand: 29.01.2013 03:59 Uhr

Darstellung: