Karte: Nepal mit Pokhara, Jomsom und Kathmandu

23 Menschen an Bord Kleinflugzeug in Nepal abgestürzt

Stand: 24.02.2016 10:04 Uhr

In Nepal ist eine Propellermaschine der Fluggesellschaft Tara Air abgestürzt. Alle 23 Insassen sind ums Leben gekommen. Das Flugzeug war auf dem Weg vom Touristenzentrum Pokhara nach Jomsom und wurde völlig ausgebrannt im Distrikt Myagdi gefunden.

Im Zentrum des Himalaya-Staates Nepal ist ein Kleinflugzeug kurz nach dem Start abgestürzt. Alle 23 Insassen sind ums Leben gekommen. Das Wrack der Propellermaschine sei völlig ausgebrannt im Distrikt Myagdi gefunden worden, sagte Luftfahrtminister Aananda Prasad Pokharel der Nachrichtenagentur AFP.

Das Flugzeug der nepalesischen Fluggesellschaft Tara Air sei in dichtem Nebel in bergigem Gelände abgestürzt und auseinandergebrochen, teilte die Polizei mit.

gabor halasz @gaborhalasz1
#Nepal: An Bord des verschwundenen Flugzeugs waren 23 Menschen. 21 Nepalesen. 1 Kuwaiti. 1 Chinesin. Bestätigte uns Gesellschaft Tara Air

Die Propellermaschine war auf dem Weg vom Touristenzentrum Pokhara - rund 200 Kilometer westlich der Hauptstadt Katmandu - nach Jomsom im Norden des Landes. Von dort starten viele Wanderer ihre Ausflüge in die Gebirgsgegenden. Der Funkkontakt zu der Maschine brach acht Minuten nach dem Start ab, wie Tara Air mitteilte. An Bord waren neben 21 Einheimischen ein Passagier aus China und einer aus Kuwait.

Eine Propellermaschine der Fluggesallschaft Tara Air landet auf dem Jomsom Airport in Nepal (Archivbild). | Bildquelle: dpa
galerie

Eine Propellermaschine der Fluggesallschaft Tara Air landet auf dem Jomsom Airport in Nepal (Archivbild). Die Region ist bei Trekking-Touristen sehr beliebt.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 24. Februar 2016 um 09:45 Uhr.

Darstellung: