Karte: Nepal mit Pokhara, Jomsom und Kathmandu

23 Menschen an Bord Kleinflugzeug in Nepal verschwunden

Stand: 24.02.2016 06:47 Uhr

Eine Propellermaschine der Fluggesellschaft Tara Air mit 23 Menschen an Bord wird in Nepal vermisst. Sie war auf dem Weg vom Touristenzentrum Pokhara nach Jomsom. Einsatzkräfte der Polizei und Armee suchen nach dem Flugzeug.

Ein Kleinflugzeug mit 23 Insassen ist im Zentrum des Himalaya-Staates Nepal kurz nach dem Start verschwunden. Es werde befürchtet, dass es abgestürzt sei, teilten Behördenvertreter mit.

Die Propellermaschine der nepalesischen Fluggesellschaft Tara Air war auf dem Weg vom Touristenzentrum Pokhara - rund 200 Kilometer westlich der Hauptstadt Katmandu - nach Jomsom im Norden des Landes. Von dort starten viele Wanderer ihre Ausflüge in die Gebirgsgegende. Der Funkkontakt zu der Maschine brach acht Minuten nach dem Start ab, wie Tara Air mitteilte. Unter den Passagieren seien zwei Ausländer, sagte ein Polizeisprecher in Pokhara, jeweils einer aus China und Kuwait.

gabor halasz @gaborhalasz1
#Nepal: An Bord des verschwundenen Flugzeugs waren 23 Menschen. 21 Nepalesen. 1 Kuwaiti. 1 Chinesin. Bestätigte uns Gesellschaft Tara Air

Auf der Strecke herrschte demnach kein schlechtes Wetter. Einsatzkräfte der nepalesischen Polizei und Armee suchen die abgelegene Bergregion nach dem Flugzeug ab. Mehr als zwei Stunden nach der eigentlich vorgesehenen Landung der Maschine stiegen Suchhelikopter entlang der Flugroute auf.

Ein Kleinflugzeug der Tara Airlines auf einem Archivbild von 2015 | Bildquelle: dpa
galerie

Tara Airlines betreibt mehrere Twin-Otter-Kleinflugzeuge in Nepal. Dieses Archivbild zeigt eine Maschine im April 2015.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 24. Februar 2016 um 09:00 Uhr.

Darstellung: