Sendungsbild

Bluttat im US-Bundesstaat Michigan Bewaffneter tötet mindestens sechs Menschen

Stand: 21.02.2016 14:49 Uhr

Im US-Bundesstaat Michigan hat ein Bewaffneter offenbar wahllos auf Menschen geschossen. Mindestens sechs Personen seien bei den Attacken an verschiedenen Orten getötet worden, teilte die Polizei mit. Der mutmaßliche Täter konnte inzwischen festgenommen werden.

Ein Bewaffneter hat im US-Bundesstaat Michigan mindestens sechs Menschen erschossen. Der Vorfall ereignete sich in Kalamazoo im Bundesstaat Michigan. Der Täter war nach Polizeiangaben in einem Auto unterwegs und schoss an drei verschiedenen Orten - vor einem Restaurant, einem Autohändler und einem Wohnkomplex - offenbar wahllos auf Menschen.

Die Polizei hatte bisher von sieben Toten gesprochen. Eine 14-Jährige, die für tot erklärt worden war, lebe noch, teilte ein Polizeisprecher mit. Ihr Zustand sei jedoch ernst.

Sendungsbild
galerie

Spurensicherung an einem der Tatorte

Festnahme in der Innenstadt

Der mutmaßliche Täter - laut Polizeiangaben ein 45-jähriger weißer Mann - flüchtete zunächst in einem dunkelblauen Fahrzeug. Die Polizei leitete eine Großfahndung ein und spürte ihn schließlich in der Innenstadt von Kalamazoo auf. Der Mann habe sich widerstandlos festnehmen lassen. In seinem Fahrzeug seien Waffen gefunden worden, teilte die Polizei mit. "Die Gefahr für die Öffentlichkeit ist vorüber", sagte der örtliche Polizeichef Paul Matyas.

Die Motive des Schützen sind bislang unklar. "Offenbar haben wir es mit jemandem zu tun, der einfach herumfährt, nach Menschen Ausschau hält und sie erschießt", so Matyas.

Schießerei in Kalamazoo
S. Fritz, ARD Washington
21.02.2016 07:20 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 21. Februar 2016 um 09:05 Uhr.

Darstellung: