Menschenhandel in Nepal Verkauft von den eigenen Verwandten

Stand: 31.07.2016 03:35 Uhr

In Nepal missbrauchen Menschenhändler die Armut ihrer Opfer, indem sie ihnen gute Jobs versprechen. Auch die 15-jährige Nima Tamang sollte als Prostituierte ins Ausland verkauft werden - von ihrer Großtante.

Von Markus Spieker, ARD-Studio Südasien

Über dieses Thema berichteten die tagesthemen am 31. Juli 2016.

Darstellung: