Absturz der Raumfähre "Columbia"

Das Columbia-Unglück Folgenreiche Katastrophe beim Wiedereintritt

Stand: 14.09.2007 12:31 Uhr

Beim Absturz der Columbia sind sieben Astronauten ums Leben gekommen - zwei Frauen und fünf Männer. Das Unglück stellt die US-Weltraumbehörde NASA aber noch vor ganz andere Schwierigkeiten: Die verbleibenen drei flugfähigen US-Raumfähren bleiben bis auf weiteres am Boden. Die Space Shuttles sind nach 113 Missionen in 22 Jahren aber kaum noch aus der bemannten Raumfahrt wegzudenken und haben eine wesentliche Aufgabe beim Aufbau der Internationalen Raumstation ISS.

Darstellung: