Eimer-Trinken am Ballermann | Bildquelle: dpa

Exzesse auf Mallorca Harte Hand gegen Trinkgelage am Ballermann

Stand: 08.03.2016 17:04 Uhr

Ist das Saufen am Ballermann vorbei? Mitnichten. Aber Rumpöbeln und Gelage veranstalten, kann in Zukunft teuer werden. Denn Mallorca startet einen neuen Versuch, Benimmregeln einzuführen. Mit Strafen bis zu 3000 Euro. 2015 scheiterte das Anliegen.

Mallorca arbeitet weiter an seinem Image: Am berühmt berüchtigten Ballermann müssen sich Touristen künftig beim Trinken zügeln. Die Stadtverwaltung von Palma de Mallorca hat mehrere Gemeindegebiete auf der Mittelmeerinsel - darunter auch weite Abschnitte der Playa mit der berühmten Vergnügungsmeile - zu "Interventionszonen im Kampf gegen öffentliche Saufgelage" erklärt.

Geldbußen zwischen 1500 und 3000 Euro

Auf einer Sondersitzung des sozialistischen Gemeinderates in Palma wurde der entsprechende Beschluss gebilligt. Bislang wurde der übertriebene Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit nur mit Strafen zwischen 100 und 750 Euro geahndet. Wer nun gegen die Regelung verstößt, wird mit bis zu 3000 Euro bestraft.

In den betroffenen Abschnitten werden künftig nicht nur Trinkgelage auf offener Straße verboten, auch der Verkauf von Alkohol in Supermärkten, auf der Straße und aus Getränkeautomaten ist zwischen Mitternacht und 8 Uhr morgens untersagt.

Regelung gilt ab sofort

Wie ein Sprecher der Stadt der Onlineausgabe der "Mallorca Zeitung" bestätigte, tritt die Regelung mit sofortiger Wirkung in Kraft. Man werde aber zunächst Info-Schilder anbringen und dann voraussichtlich ab April beginnen, Geldbußen zu verhängen.

Anfang Februar hatte das Verwaltungsgericht der Balearen die 2014 im Hauptstadtbezirk der spanischen Ferieninsel eingeführte "Verordnung für ein zivilisiertes Zusammenleben" gekippt. Der 113 Artikel umfassende Benimm-Katalog, der unter anderem auch Lärmbelästigung und das Tragen von Badekleidung abseits der Strände unter Strafe gestellt hatte, war eines der Vorzeige-Projekte der inzwischen abgewählten konservativen Stadtregierung.

Palma de Mallorca beschließt Geldstrafen für Saufgelage
D. Sulzmann, ARD Madrid
08.03.2016 16:17 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Dieser Beitrag lief am 08. März 2016 um 23:50 Uhr im Deutschlandfunk.

Darstellung: