Sicherheitskräfte haben den Platz vor dem Louvre geräumt.  | Bildquelle: AP

Sicherheitslage Paris Entwarnung am Louvre

Stand: 07.05.2017 14:34 Uhr

Die Polizei hat die Evakuierung vor dem Louvre-Museum aufgehoben. Der Platz, auf dem Präsidentschaftskandidat Macron im Falle eines Sieges seine Wahlparty feiern will, war wegen eines verdächtigen Gegenstandes abgesperrt worden.

Nach einer vorübergehenden Sperrung des Platzes vor dem Louvre in Paris gibt die Polizei Entwarnung. Das Gelände, wo Frankreichs Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron am Abend seine Wahlparty im Falle eines Sieges feiern will, und ein Presseraum waren wegen eines verdächtigen Gespäckstückes geräumt worden.

Préfecture de police @prefpolice
#Louvre Fin des vérifications, retour à la normale.

Es soll sich um eine Tasche gehandelt haben, die im Pressebereich gefunden wurde. Daraufhin sei die ganze Gegend evakuiert worden, hieß es aus Macrons Pressestab. 300 Journalisten hätten ihre Arbeitsplätze vorsichtshalber verlassen müssen. Die Pariser Polizei erklärte über Twitter, sie habe eine einfache Überprüfung veranlasst.

Wegen der geplanten Feier ist die Gegend um den Louvre ohnehin stark gesichert. Der sozialliberale Politiker Macron kandidiert in der Stichwahl gegen Marine Le Pen von der rechtsextremen Front National.

Darstellung: