Laura Biagiotti | Bildquelle: AFP

Designerin Laura Biagiotti Trauer um die "Signora della moda"

Stand: 26.05.2017 12:15 Uhr

Sie war eine Ikone der Modebranche, nicht nur in Italien. Laura Biagiotti war für ihre Kaschmir-Kollektionen und Accessoires berühmt - und wurde auch als Kunstmäzenin geschätzt. Nun ist die "Signora della moda" im Alter von 73 Jahren gestorben.

Von Nikolaus Nützel, ARD-Studio Rom

Laura Biagiotti war eine der Leitfiguren der italienischen Mode. Von der "Signora della Moda" ist in den italienischen Medien die Rede, und immer wieder wird auch der Titel wiederholt, den ihr die "New York Times" vor Jahren verlieh: "Queen of Cashmere". Eine Referenz an die edle Kaschmir-Wolle, mit der Biagiotti stets gern arbeitete.

Laura und Lavinia Biagiotti | Bildquelle: dpa
galerie

Tochter Lavinia Biagiotti übernimmt nun wohl die Unternehmensführung von ihrer Mutter.

Jedoch betonte sie in einem Interview im Jahr 2011 beim Rückblick auf ihr Lebenswerk, dass sie stets ein breites Publikum ansprechen wollte: "Anfang der 1970er-Jahre, als ich angefangen habe, mit meinem Namen Kollektionen herauszugeben, habe ich verstanden, dass die Welt im Umbruch war. Ich denke, dass ich Alltagskleidung mit viel Stil geschaffen habe, die auch die weiblichen Formen begleitet. Und zwar nicht nur für jemandem mit Größe 38, sondern auch mit 44 und mehr."

Archäologie-Studium

Schon als junge Frau hat sie im Schneideratelier ihrer Mutter mitgearbeitet. Allerdings hatte Laura Biagiotti zunächst auch andere berufliche Pläne: Sie studierte einige Semester Archäologie, bevor sie sich voll und ganz ihrer Firma widmete. In Italien galt Biagiotti als Römerin mit Leib und Seele. Als sie begann, auch Parfums zu vermarkten, wurde bald schon der Duft mit dem Namen "Roma" weltweit bekannt. Später kam unter anderem der Duft "Venezia" dazu.

Biagiotti glaubte, dass gerade ihre Parfums und andere Kreationen jenseits der Mode vielen Menschen einen Zugang zur Welt des edlen Stils eröffnet haben. "Es sollte möglich werden, Teil einer Elite zu sein, auch wenn es nur durch einen Tropfen aus jener Welt ist. Das konnte ein Duft sein, eine Brille, ein Gürtel oder ein anderes Accessoire."

Laura Biagotti ist tot
tagesschau 17:00 Uhr, 26.05.2017, Hilde Stadler, ARD Rom

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Video einbetten

Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.
Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.
Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten
Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

Einverstanden

Zum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.

In Asien bekannt

Als besondere Leistung Biagiottis gilt es in der Modebranche, dass sie sehr früh in Osteuropa und vor allem in China auf den Markt gegangen ist - hinter ihrem Namen steht schon seit vielen Jahren ein Weltkonzern. Die unternehmerische Führung hat in den vergangenen Jahren Stück für Stück Lauras Tochter Lavinia übernommen. Sie hat auch mit dafür gesorgt, dass sich das Unternehmen - wie etliche andere Modefirmen auch - einen Namen als Kultursponsor einen Namen gemacht hat.

Lavinia betonte stets, dass sie und ihre Mutter darauf stolz seien: "Wir haben so viel Wichtiges erneuern lassen: Die Treppe zum Kapitol, den Bühnenvorhang in der Oper von Venedig, die Brunnen der Piazza Farnese. Das ist eine Bereicherung. Immer wenn ich hier vorbeigehe, werde ich sagen: 'Wir haben etwas gemacht, das bleibt.'"

Bibel-Zitat zum Abschied

Lavinia Biagiotti hat einen Bibeltext ausgewählt, um in den frühen Morgenstunden den Tod ihrer Mutter Laura bekannt zu geben. Im Nachrichtendienst Twitter stellte sie neben ein Bild ihrer Mutter eine Passage aus dem Johannes-Evangelium, in der es heißt: Im Hause meines Vaters sind viele Wohnungen.

Italiens Mode-Ikone Laura Biagiotti ist tot
N. Nützel, ARD Rom
26.05.2017 11:31 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichteten am 26. Mai 2017 u.a. die tagesschau um 12:00 Uhr und tagesschau24 um 13:00 Uhr sowie Inforadio um 11:13 Uhr.

Darstellung: