Anschlag im Botschaftsviertel Taliban-Attacke in Kabul beendet

Stand: 12.12.2015 09:19 Uhr

Taliban-Kämpfer haben in der afghanischen Hauptstadt Kabul das Gästehaus der spanischen Botschaft angegriffen. Zwei spanische und vier afghanische Polizisten wurden getötet. Die Sicherheitskräfte lieferten sich stundenlange Gefechte mit den Angreifern.

Bei einer Attacke der radikalislamischen Taliban nahe der Botschaft Spaniens in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind zwei spanische und vier afghanische Polizisten getötet worden. Nach stundenlangen Gefechten hätten Sicherheitskräfte zudem sämtliche Angreifer getötet, teilte die afghanische Regierung mit. Sie bestätigte zudem den Tod der vier afghanischen Polizisten.

Der Angriff hatte am Freitagabend mit einer heftigen Explosion im Zentrum Kabuls begonnen. Später waren immer wieder Schüsse zu hören. Die Taliban bekannten sich zu der Attacke, die nach ihren Angaben einer Unterkunft für ausländische Gäste galt.

Anschlag in Kabul | Bildquelle: AP
galerie

Afghanische Sicherheitskräfte stehen in der Nähe des Tatortes im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul.

61 Tote bei Angriff auf Flughafen in Kandahar

Die Sicherheitslage in Afghanistan ist äußerst angespannt. Erst am Dienstagabend hatten Taliban-Kämpfer den Flughafen der südafghanischen Stadt Kandahar angegriffen. Bei den 27-stündigen Gefechten waren mindestens 61 Menschen getötet worden, darunter auch die elf Angreifer.

Nach dem Angriff hatte der Chef des afghanischen Geheimdienstes NDS, Rahmatullah Nabil, seinen Rücktritt eingereicht. Nabil, der den NDS seit dem Jahr 2010 führte, war bereits nach der verübergehenden Eroberung von Kundus durch die Taliban scharf für das Versagen des Geheimdienstes kritisiert worden.

Sicherheitskräfte beenden Taliban-Angriff in Kabul
tagesschau 08:35 Uhr, 12.12.2015

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 12. Dezember 2015 um 08:35 Uhr.

Darstellung: