Kabinettsmitglieder | Bildquelle: REUTERS

Trumps geplantes Kabinett Vom "Mad Dog" bis zum Islamfeind

Stand: 04.01.2017 20:27 Uhr

Was kommt in den nächsten vier Jahren auf die USA und die Welt zu? Einen ersten Eindruck dazu gibt das Team, das Trump um sich geschart hat. Es besteht vor allem aus weißen Männern, von denen einige recht radikale Ansichten vertreten. Ein Überblick.

Bald ist es soweit: Am 20. Januar übernimmt Donald Trump das Amt des US-Präsidenten. Gemeinsam mit seinem Kabinett wird er die kommenden vier Jahre der US-Politik bestimmen. Was wird in dieser Zeit auf das Land zukommen? Einen ersten Eindruck dazu geben die von Trump nominierten Minister - offiziell "Secretary" genannt. Die meisten von ihnen sind schon namentlich bekannt - unbekannt ist nur noch, wer das Landwirtschaftministerium und das Kriegsveteranen-Ministerium leiten wird. Bevor die Minister ihre Arbeit aufnehmen können, muss der Senat noch seine Zustimmung geben. Klar ist inzwischen auch, wer die wichtigsten Ämter im Weißen Haus bekleiden wird.

1/17

Kurzüberblick in einer Animation

Verteidigungsminister: Der "irre Hund"
 
2/17
Kurzüberblick in einer Animation
 

Verteidigungsminister: Der "irre Hund"

Finanzminister: Der "Avatar"-Finanzier und Goldman-Sachsler
 
3/17
Verteidigungsminister: Der "irre Hund"
 

Finanzminister: Der "Avatar"-Finanzier und Goldman-Sachsler

Handelsminister: Der Firmen-Umstrukturierer
 
4/17
Finanzminister: Der "Avatar"-Finanzier und Goldman-Sachsler
 

Handelsminister: Der Firmen-Umstrukturierer

Arbeitsminister: Der Kämpfer gegen höheren Mindestlohn
 
5/17
Handelsminister: Der Firmen-Umstrukturierer
 

Arbeitsminister: Der Kämpfer gegen höheren Mindestlohn

Bildungsministerin: Die reiche Reformerin
 
6/17
Arbeitsminister: Der Kämpfer gegen höheren Mindestlohn
 

Bildungsministerin: Die reiche Reformerin

Gesundheitsminister: Der Obamacare-Gegner
 
7/17
Bildungsministerin: Die reiche Reformerin
 

Gesundheitsminister: Der Obamacare-Gegner

Außenminister: Der Exxon-Chef und Russland-Freund
 
8/17
Gesundheitsminister: Der Obamacare-Gegner
 

Außenminister: Der Exxon-Chef und Russland-Freund

Innenminister: Der Kohle-Befürworter
 
9/17
Außenminister: Der Exxon-Chef und Russland-Freund
 

Innenminister: Der Kohle-Befürworter

Heimatschutzminister: Der Hardliner für Abschottung
 
10/17
Innenminister: Der Kohle-Befürworter
 

Heimatschutzminister: Der Hardliner für Abschottung

Energieminister: Der christliche Klimawandel-Kritiker
 
11/17
Heimatschutzminister: Der Hardliner für Abschottung
 

Energieminister: Der christliche Klimawandel-Kritiker

Stadtentwicklungsminister: Der mit den sonderbaren Theorien
 
12/17
Energieminister: Der christliche Klimawandel-Kritiker
 

Stadtentwicklungsminister: Der mit den sonderbaren Theorien

Verkehrsministerin: Die Regierungserfahrene
 
13/17
Stadtentwicklungsminister: Der mit den sonderbaren Theorien
 

Verkehrsministerin: Die Regierungserfahrene

Justizminister: Der Einwanderungsgegner
 
14/17
Verkehrsministerin: Die Regierungserfahrene
 

Justizminister: Der Einwanderungsgegner

Chefstratege: Der rechte Demagoge
 
15/17
Justizminister: Der Einwanderungsgegner
 

Chefstratege: Der rechte Demagoge

Stabschef: Der für den Parteifrieden
 
16/17
Chefstratege: Der rechte Demagoge
 

Stabschef: Der für den Parteifrieden

Nationaler Sicherheitsberater: Der Islamfeind
 
17/17
Stabschef: Der für den Parteifrieden
 

Nationaler Sicherheitsberater: Der Islamfeind

Darstellung: