Blick auf die Jerusalemer Altstadt mit dem Damaskus-Tor | Bildquelle: REUTERS

Palästinenserin greift Israeli an Wieder Messerattacke in Jerusalem

Stand: 07.10.2015 13:53 Uhr

In Jerusalem hat es den dritten Messerangriff auf Israelis in einer Woche gegeben. Eine Frau stach auf einen Mann ein, der sie daraufhin anschoss. Wegen der angespannten Lage wurden die deutsch-israelischen Regierungskonsultationen verschoben.

Zwischen Israelis und Palästinensern hat es erneut Gewalt gegeben. Eine 18-jährige Palästinenserin stach laut Polizei in Jerusalem einem Israeli mit einem Messer in den Rücken und verletzte ihn leicht. Der Mann habe die Frau daraufhin angeschossen und lebensgefährlich verletzt. Die dritte Messerattacke in Jerusalem binnen einer Woche habe sich in einer Straße nahe der Klagemauer ereignet.

Bei den Angriffen in Jerusalem und Schüssen aus einem fahrenden Auto im Westjordanland wurden seit Donnerstag vier Israelis getötet. Zwei Palästinenser wurden bei Zusammenstößen mit Sicherheitskräften getötet. Gestern gab es auch Zusammenstöße in Jaffa.

Deutsch-israelische Regierungskonsultationen verschoben

Grenzpolizisten in der Altstadt von Jerusalem | Bildquelle: AFP
galerie

Israelische Grenzpolizisten sollen weitere Zusammenstöße in der Jerusalemer Altstadt verhindern.

Wegen der gespannten Lage wurden die für morgen in Berlin geplanten deutsch-israelischen Regierungskonsultationen abgesagt. Dies teilten beide Regierungen mit. Israel erklärte, die gemeinsame Kabinettssitzung solle möglichst im November nachgeholt werden. Die Bundesregierung bedauerte die Absage. Sie hoffe, dass die Konsultationen "später nachgeholt werden können".

Im Mittelpunkt des sechsten Treffens, zu dem Netanjahu mit zahlreichen Ministern in Berlin erwartet worden war, sollte der weitere Ausbau der bilateralen Zusammenarbeit stehen. Beide Länder feiern in diesem Jahr das 50-jährige Bestehen ihrer diplomatischen Beziehungen. Die Regierungskonsultationen finden seit 2008 etwa jährlich statt.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 07. Oktober 2015 um 14:00 Uhr.

Darstellung: