Überlaufender Mülleimer am Flughafen von Ibiza | Bildquelle: Oliver Neuroth

Putz-Streik auf Ibizas Flughafen Den Urlaubern stinkt's

Stand: 23.05.2017 11:53 Uhr

Auf den Balearen geht so langsam der große Urlauber-Ansturm los. Wer in diesen Tagen aber mit dem Flugzeug auf Ibiza ankommt, möchte womöglich gleich wieder umkehren: Denn der Flughafen der Insel gleicht einer Müllkippe. Seit einer Woche streiken die Putzfrauen.

Von Oliver Neuroth, ARD-Studio Madrid

In der Ankunftshalle des Flughafens quellen sämtliche Mülleimer über. Neben ihnen auf dem Boden liegen unzählige leere Wasserflaschen, Bierdosen, Kaffeebecher, Papiertüten. Jede zweite Toilette des Flughafens ist geschlossen - seit einer Woche werden sie nicht mehr gereinigt. In denen, die noch geöffnet sind, fehlen Seife und Toilettenpapier. Ein Urlauber aus Nürnberg sagt: "Schrecklich! Einfach eine Katastrophe." Und ein weiterer aus London: "Ich habe schon viele Streiks erlebt. Aber so etwas habe ich noch nie gesehen. Das ist, ehrlich gesagt, schockierend."

"Wir streiken so lange, bis wir Geld bekommen"

Lamina aus Algerien liebt Ibiza, aber "das hier ist wirklich ein Desaster für mich. Jetzt kommt schließlich der Sommer. Da ist so ein verdreckter Flughafen kein gutes Aushängeschild für Ibiza". Sie wartet vor dem Flughafengebäude auf ein Taxi. Ihr Rollkoffer steht in einem Meer aus Zigarettenkippen. Denn auch die wurden eine Woche lang nicht weggekehrt.

Streikende Putzfrauen am Flughafen von Ibiza | Bildquelle: Oliver Neuroth
galerie

Seit einer Woche streiken die Putzfrauen am Flughafen von Ibiza

Ein paar Meter weiter haben die streikenden Putzfrauen ein kleines Camp aufgebaut. "Drei Monate ohne Lohn" steht auf einem Plakat. Das Unternehmen, das die Flughafengesellschaft für die Reinigung beauftragt hatte, ist pleite. Deshalb gibt es kein Gehalt.

Rosa Maria ist eine der Streikenden. "Wir streiken so lange, bis wir Geld bekommen. Viele von uns haben Kinder und warten seit drei Monaten auf ihr Gehalt. Kredite laufen weiter - wir müssen Strom bezahlen, Wasser. Das kann hier gerade niemand."

Eine junge Frau, die mit einer Maschine aus Barcelona angekommen ist, hat Verständnis für den Arbeitskampf: "Ich finde es ganz normal, dass man streikt, wenn drei Monate das Gehalt ausbleibt. Das ist eine Schande!"

Überlaufender Mülleimer im Flughafen von Ibiza | Bildquelle: Oliver Neuroth
galerie

Im Flughafen quellen sämtliche Mülleimer über

Der Flughafenbetreiber spricht von einem "Albtraum" und hat angekündigt, dass sich die Situation bald ändern soll. Aber wann, verrät er nicht. Nächstes Wochenende rechnet der Flughafen damit, dass mehrere zehntausend Passagiere ankommen. Unter anderem starten zwei der größten Diskos Ibizas in die neue Saison.

Spätestens dann sollte der Müll weggeräumt sein, finden die Urlauber am Flughafen. "Ich hoffe, sie lösen dieses Problem schnellstmöglich. Denn es ist ein trauriges Bild der Insel, das du im Kopf hast, wenn du von hier nach Hause fliegst." Ein andere Urlauberin: "Ich hoffe, im August ist alles besser. Denn dann komme ich das nächste Mal nach Ibiza."

Müll-Hashtag auf Twitter

Das Mülldrama hat inzwischen schon seinen eigenen Hashtag in den sozialen Netzwerken: Genervte Passagiere posten Fotos von überquellenden Mülleimern unter #ibizaairport.

Ibizas Flughafen versinkt im Müll
O. Neuroth, ARD Madrid
23.05.2017 10:37 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 23. Mai 2017 um 15:41 Uhr

Darstellung: