Bundespräsident Gauck in China Ein Besuch mit Lob und Tadel

Stand: 22.03.2016 01:29 Uhr

Bundespräsident Gauck hat seinen Staatsbesuch in China als Herausforderung bezeichnet - wegen der eingeschränkten Pressefreiheit und der Menschenrechtsverletzungen. Gauck fand aber auch lobende Worte. Das Land sei bereit, international mehr Verantwortung zu übernehmen.

Von Matthias Deiß, ARD-Hauptstadtstudio

Bundespräsident Gauck besucht China
tagesthemen 22:15Uhr, 21.03.2016, Matthias Deiß, ARD Berlin

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: