Bilder

1/5

Reportage: Das vielfache Vergessen von Fukushima

Im japanischen Minamisoma versuchen Arbeiter, ein Dach von radioaktiven Partikeln zu säubern

Danach ist alles gut? Mit solchen Maßnahmen versuchen die Behörden in Minomisoma, die Bürger zu beruhigen.

Sperrzone rund um das AKW Fukushima

400 Meter bis zur Sperrzone: Hinweisschild in der Region Fukushima

Anti-Atomkraft-Demo in Tokio

Sie bleiben in der Minderheit: Anti-Atomkraft-Demonstranten in Tokio

Im japanischen Minamisoma versuchen Arbeiter, ein Dach von radioaktiven Partikeln zu säubern

Danach ist alles gut? Mit solchen Maßnahmen versuchen die Behörden in Minomisoma, die Bürger zu beruhigen.

WDR-Reporter Jürgen Döschner im Gespräch mit einer Bewohnerin von Minomisoma

Wer hilft den Menschen in der Gefahrenzone? Jürgen Döschner im Gespräch mit einer Bewohnerin von Minomisoma

Menschenleere Straße in Okuma

Nach dem SuperGAU mussten 11.000 Menschen Okuma verlassen - die Stadt liegt in der Sperrzone.

Darstellung: