Mittelmeerkarte Frankreich Korsika

Mittelmeerinsel Korsika Vier Tote bei Flugzeugabsturz

Stand: 12.09.2017 18:04 Uhr

Beim Absturz eines Kleinflugzeuges auf der Mittelmeerinsel Korsika sind vier Franzosen ums Leben gekommen. Überlebende gab es keine. Die Behörden leiteten Ermittlungen ein.

Auf der Mittelmeerinsel Korsika sind beim Absturz eines Kleinflugzeugs vier Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Bastia sind die Opfer Franzosen. Die Feuerwehr teilte mit, es handle sich um zwei Frauen und zwei Männer. Überlebende habe es nicht gegeben.

Eines der Opfer - ein Unternehmenschef aus dem ostfranzösischen Straßburg - sei ein erfahrener Pilot gewesen, berichtete die Regionalzeitung "Corse-Matin" auf ihrer Internetseite.

Die zweimotorige Maschine war nach Angaben der Agentur AFP im südfranzösischen Cannes gestartet und verunglückte nahe des Flugplatzes der ostkorsischen Gemeinde Ghisonaccia. Sie stürzte in ein Weingebiet. Ein Augenzeuge berichtete, das Flugzeug sei wie ein Stein vom Himmel gefallen. Die Behörden leiteten Ermittlungen zur Unfallursache ein.

Darstellung: