Nicht nur auf der Straße, auch in Zügen und auf Fähren wurden Reisende nach Schweden kontrolliert. | Bildquelle: dpa

Grenzkontrollen in Schweden Der Norden erwartet Rückstau

Stand: 12.11.2015 19:41 Uhr

Seit heute setzt Schweden wieder auf Grenzkontrollen. Zu groß sei der Druck durch ankommende Flüchtlinge. Noch bekommen die norddeutschen Länder die Auswirkungen kaum zu spüren, stellen sich aber darauf ein, dass viele durchreisende Flüchtlinge zunächst dort bleiben müssen.

Situation in Flensburg, Kiel, Lübeck und Rostock
tagesschau 20:00 Uhr, 12.11.2015, Friedrich Leist, NDR

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Lückenlose Kontrollen kann Schweden nicht bewerkstelligen, sagt dazu ARD-Korrespondent Clas Oliver Richter aus Stockholm, doch vielleicht helfen sie, um das Einreiseverfahren wieder besser zu regulieren. Und Schweden hoffe, dass sie ein Signal an die EU darstellen und zeigen, dass das Land an seine Belastungsgrenze gestoßen ist.

Clas Oliver Richter, ARD Stockholm, zu den Auswirkungen der Grenzkontrollen
tagesschau 15:00 Uhr, 12.11.2015

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: