Das Feuer im Einkuafszentrum Sindika in Moskau | Bildquelle: dpa

Baumarkt evakuiert Großbrand in Moskauer Einkaufszentrum

Stand: 08.10.2017 21:14 Uhr

Das Sindika ist eines der größten Einkaufszentren in Moskau. Weil dort ein Großfeuer ausgebrochen ist, mussten 3000 Menschen in Sicherheit gebracht werden. Es gab mindestens drei Verletzte, wie groß die Schäden am Gebäude sind, ist noch nicht klar.

Wegen eines Großbrandes haben Helfer etwa 3000 Menschen aus einem Moskauer Einkaufszentrum in Sicherheit gebracht. Das Feuer war in einem Lager im Kellergeschoss eines Kaufhauses für Baumaterialien am Rande der russischen Hauptstadt ausgebrochen. Die Ursache ist noch unklar.

Der Agentur Interfax zufolge wurden mindestens drei Menschen verletzt. Die Flammen breiteten sich rasch auf eine Fläche von rund 55.000 Quadratmetern aus. An manchen Stellen stürzte das Dach ein.

Das Einkaufszentrum Sindika liegt am äußeren Moskauer Autobahnring. Mit einer Gesamtfläche von 130.000 Quadratmetern ist es einer der größten Baumärkte in Moskau.

Über dieses Thema berichtete MDR aktuell am 09. Oktober 2017 um 00:39, 02:39 und 04.39 Uhr.

Darstellung: