Stärke 6,4 auf der Richterskala Schweres Erdbeben in Taiwan

Stand: 05.02.2016 23:03 Uhr

Taiwan ist von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Nach ersten Berichten stürzte ein großes Wohnhaus ein - Tote werden befürchtet. Auf der Richterskala erreichten die Erdstöße einen Wert von 6,4.

Bei einem Erdbeben der Stärke 6,4 im Süden Taiwans ist in der Stadt Tainan ein 16-stöckiges Wohnhaus eingestürzt. 31 Haushalte waren darin untergebracht. In den Trümmern werden Opfer befürchtet. Die Erdstöße waren auf der ganzen Insel zu spüren.

Zerstörtes Haus in Tainan. | Bildquelle: REUTERS
galerie

Erdbeben bringt in der Millionenstadt Tainan Häuser zum Einsturz

Augenzeugen berichten von schwankenden Häusern

Feuerwehr und Rettungskräfte waren im Einsatz, um Verschüttete zu bergen. Auch andere Häuser wurden schwer beschädigt. Das Beben ließ viele Häuser schwanken, berichteten Augenzeugen.

Das Erdbeben überraschte auch Superstar Madonna und ihre Musiker, die in Taiwan auf Tour sind. Ihr Manager Guy Oseary schrieb aus Taipeh auf Instagram: "Wir sind alle OK... Hoffe, dass es vorbei ist."

Über dieses Thema berichtete das nachtmagazin am 06. Februar 2016 um 01:00 Uhr

Darstellung: