Bilder

1/2

Klimagipfel in Bonn: China stürmt und drängt

Chinesischer Pavillon

Der chinesischer Pavillon auf dem der Klimagipfel in Bonn. Das Land hat von Januar bis September 2017 allein in der Solarenergie Kapazitäten von 42,3 Gigawatt aufgebaut - so viel wie in Deutschland insgesamt aus Solarkraft produziert wird. | Bildquelle: Birand Bingül (WDR)

Chinesischer Pavillon

Der chinesischer Pavillon auf dem der Klimagipfel in Bonn. Das Land hat von Januar bis September 2017 allein in der Solarenergie Kapazitäten von 42,3 Gigawatt aufgebaut - so viel wie in Deutschland insgesamt aus Solarkraft produziert wird.

Angestellte einer Photovoltaic-Firma in der chinesischen Stadt Jingzhou überprüfen Solarpanäle.

Angestellte einer Photovoltaic-Firma in der chinesischen Stadt Jingzhou überprüfen Solarpanäle. China hat sich zum größten Produzenten von Solarmodulen entwickelt.

Darstellung: