Karte: Nigeria, Niger, Tschad und Kamerun

Angriffe auf Moscheen in Nigeria 150 Tote bei Angriffen von Boko Haram

Stand: 02.07.2015 22:59 Uhr

Im islamischen Fastenmonat Ramadan verstärkt die Terrororganisation Boko Haram ihre Angriffe im Nordosten Nigerias. Innerhalb von zwei Tagen starben fast 150 Menschen. Ziel der islamistischen Angreifer waren vor allem Moscheen.

Im Nordosten Nigerias haben Islamisten bei mehreren Angriffen innerhalb von zwei Tagen fast 150 Menschen getötet. Allein in Kukawa am Tschad-See starben laut Regierungsangaben 97 Menschen.

Augenzeugen berichteten, dass etwa 50 Bewaffnete mehrere Moscheen in der Stadt attackiert hätten. "Die Terroristen haben zunächst muslimische Gläubige angegriffen, die in mehreren Moscheen zum Gebet versammelt waren", sagte ein Augenzeuge. "Sie haben die Moscheen umstellt und dann auf die Gläubigen geschossen, vor allem junge Männer und Kinder". Einige der Angreifer hätten Leichen in Brand gesetzt, andere seien zu den Häusern gelaufen und hätten auf Frauen und Kinder geschossen.

Einen Tag zuvor hatten Boko-Haram-Kämpfer zwei Dörfer in der Nähe der Stadt Monguno angegriffen. Dabei starben 48 Männer. "Die beiden Dörfer wurden vollständig zerstört", sagte der Abgeordnete Mohammed Tahir. Er fügte hinzu, solche Angriffe seien möglich, weil in diesen Regionen kaum Militär stationiert sei. Die Extremisten suchten sich immer öfter Ziele aus, bei denen kaum Widerstand zu erwarten sei.

13.000 Tote seit 2009

Für die Angriffe wird die Terrororganisation Boko Haram verantwortlich gemacht. Die Gruppe will einen islamischen Gottesstaat errichten. Im Nordosten Nigerias kontrolliert sie große Gebiete und tötete seit 2009 mehr als 13.000 Menschen. 1,5 Millionen Menschen sind wegen der anhaltenden Gewalt auf der Flucht. Nach dem Amtsantritt des neuen Präsidenten Muhammadu Buhari wurden Boko-Haram-Kämpfer von einer multinationalen Streitmacht aus vielen Gegenden vertrieben. Das nigerianische Militär wird im Kampf gegen Boko Haram von Truppen aus den Nachbarländern Kamerun, Niger und Tschad unterstützt.

Tote bei Angriffen von Boko Haram
A. Göbel, ARD Rabat
03.07.2015 09:57 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: