Strand auf Mallorca | Bildquelle: dpa

Balearen wollen Uhr nicht umstellen Mallorca, Ibiza und Co. - das ganze Jahr Sommerzeit?

Stand: 25.10.2016 14:51 Uhr

In der Nacht auf Sonntag beginnt offiziell die Winterzeit, die Uhren werden dann in ganz Europa um eine Stunde zurückgestellt. In ganz Europa? Das steht noch nicht fest: Die Balearischen Inseln wollen in der Sommerzeit bleiben. Eines der Argumente: Es spart Strom.

Mehr Sonne bitte: Die Balearischen Inseln, darunter die Urlaubsziele Mallorca und Ibiza, wollen in der Sommerzeit bleiben. Daher sollen dort am kommenden Wochenende nicht die Uhren umgestellt werden, wie das Regionalparlament der Balearen entschied. Ein entsprechender Antrag sei an die spanische Zentralregierung weitergeleitet worden.

In dem Antrag heißt es, die Inseln seien von allen Regionen Spaniens am meisten von der Zeitumstellung betroffen. Die Bewohner dort sähen die Sonne zuerst untergehen. Befürworter argumentieren zudem, die Stunde mehr Tageslicht am Abend spare Stromkosten.

EU muss entscheiden

Das spanische Industrieministerium erklärte sich für nicht zuständig. Darüber müsse die Europäische Union entscheiden, hieß es in einer Erklärung.

In der Nacht auf Sonntag, den 30. Oktober, wird die Zeit von drei auf zwei Uhr zurückgestellt. Damit gilt dann wieder die Winterzeit.

Über dieses Thema berichtete WDR5 am 26. Oktober 2016 um 09:35 Uhr

Darstellung: