Aufräumarbeiten nach dem Schneesturm an der US-Ostküste | Bildquelle: AP

Nach dem Blizzard an US-Ostküste Packt die Schneeschaufeln aus

Stand: 25.01.2016 05:05 Uhr

"Jonas" oder "Snowzilla" - es war der schwerste Wintersturm an der US-Ostküste seit Jahren. Mindestens 20 Menschen starben. Nach anderthalb Tagen Dauerschnee beginnen nun die Aufräumarbeiten bei strahlendem Sonnenschein.

Von Andreas Horchler, ARD-Studio Washington

Der Sturm ist vorbei, ein halber Meter Schnee bleibt. Auf Gehwegen, auf den Straßen, an den Flughäfen. Die Männer mit den Schneepflügen räumen die Hauptstraßen.   

"Das ist nasser, matschiger Schnee", sagt einer von ihnen. "Wir werden versuchen, so viel wie möglich zu räumen."

In vielen Jahren schneit es in der Hauptstadtregion gar nicht. Jetzt gab es mehr als einen halben Meter Schnee in 36 Stunden. Rekordverdächtig. Die meisten Washingtoner verhielten sich vernünftig, versichert ein Feuerwehrmann.

So glimpflich verlief Wintersturm "Jonas" nicht überall: In Kentucky und Pennsylvania steckten Hunderte Autofahrer auf Autobahnen fest, für eine viertel Million Menschen fiel zeitweise der Strom aus, in New Jersey überschwemmten Atlantikwellen manche Ortskerne.

1/16

Blizzard in den USA

eingeschneites Auto

Ja, es ist ein Auto. Es steht in der Jenifer Street in Washington. Und es wird sicher dort so lange stehen, bis der Schnee getaut ist, den der Wintersturm "Jonas" zuhauf an die US-Ostküste gebracht hat. | Bildquelle: dpa

Die New Yorker dürfen wieder Auto fahren

Viele Gouverneure haben den Winternotstand inzwischen wieder zurückgenommen, die New Yorker dürfen wieder Auto fahren, manche Flüge starten wieder. Mit Schneeschaufeln werden die Menschen in der Region jedoch noch eine Weile zu tun haben. Manche haben es dabei besonders eilig. "Wir besuchen hier unseren Sohn und unsere Schwiegertochter", erzählt ein Mann, der sich darum bemüht, den Schneemassen Herr zu werden. "Die beiden haben gestern ein Baby bekommen. Also habe ich einen Pfad gegraben, damit sie ins Haus kommen. Wir versuchen einfach Platz zu machen."

Aufräumarbeiten nach dem Blizzard haben begonnen
tagesschau 09:00 Uhr, 25.01.2016, Sandra Ratzow, ARD Washington

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Video einbetten

Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.
Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.
Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten
Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

Einverstanden

Zum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.

Im Repräsentantenhaus fallen Abstimmungen aus

Schulen und US-Kongress bleiben erst einmal geschlossen, im Repräsentantenhaus fallen für Dienstag und Mittwoch geplante Abstimmungen wegen des Wetters aus. Damit wird auch das Votum verschoben, dass ein Veto von Präsident Barack Obama gegen die von den Republikanern geplante Abschaffung seiner Gesundheitsreform aushebeln soll.

Von Normalität kann also noch keine Rede sein. Es gibt einfach zu viel Schnee. Den Rekord meldete übrigens Glengarry in West Virginia. Dort wurden 107 cm Neuschnee gemessen. Aber die Menschen an der gesamten Ostküste werden sich noch lang an den Wintersturm erinnern, der in anderthalb Tagen so viel Schnee brachte, wie oft in einem ganzen Winter nicht fällt.  

Aufräumarbeiten nach Schneesturm "Jonas"
A. Horchler, HR Washington
25.01.2016 03:47 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: