Anschlagsort bei Beirut | Bildquelle: REUTERS

Explosionen in schiitischem Viertel Viele Tote bei Anschlägen in Beirut

Stand: 12.11.2015 20:51 Uhr

Bei zwei Explosionen in einem Vorort von Beirut sind mindestens 37 Menschen getötet und fast 200 verletzt worden. Der Ort wird vorwiegend von Schiiten bewohnt und gilt als Hochburg der radikalislamischen Hisbollah.

Laut des Libanesischen Roten Kreuzes sind bei Explosionen in Borj al-Barajneh mindestens 37 Menschen getötet und mindestens 181 Menschen verletzt worden. Die Angriffe ereigneten sich Sicherheitskreisen zufolge fast gleichzeitig. Ziel der Anschläge waren demnach ein Gemeindezentrum und eine Bäckerei. In der Nähe steht auch ein schwer bewachtes Krankenhaus, das von der Hisbollah betrieben wird.

Mehr als 40 Tote und 200 Verletzte bei Doppel-Anschlag in Beirut
nachtmagazin 00:57 Uhr, 13.11.2015, Sonja Wielow, ARD-aktuell

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Soldaten und Hisbollah-Kämpfer riegelten den Tatort ab. Krankenhäuser riefen zu Blutspenden auf und baten die Anwohner, in ihren Häusern zu bleiben, um die Rettungskräfte nicht zu behindern.

"Islamischer Staat" bekennt sich

Zu den Anschlägen bekannte sich die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS). In einer im Internet veröffentlichten Erklärung der Gruppe heißt es, zunächst sei in unmittelbarer Nähe einer schiitischen Menschenmenge eine Bombe auf einem Motorrad zur Detonation gebracht worden. Wenig später habe ein IS-Kämpfer am Ort des ersten Anschlags einen Sprengstoffgürtel gezündet. Die Authentizität der Erklärung kann nicht überprüft werden.

Der Vorort der libanesischen Hauptstadt Beirut war bereits mehrfach Schauplatz tödlicher Anschläge. Borj al-Barajneh hat vornehmlich schiitische Einwohner und gilt als Hochburg der militanten Hisbollah-Gruppe. Hisbollah-Milizionäre kämpfen im syrischen Bürgerkrieg an der Seite des Regimes von Präsident Baschar al-Assad.

Volker Schwenck, ARD Kairo zzt. Beirut, zum Doppel-Anschlag
tagesthemen 23:10 Uhr, 12.11.2015

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete das Nachtmagazin am 12. November 2015 um 00:57 Uhr.

Darstellung: