Zehntausende auf der Flucht Die Türkei macht weiter dicht

Stand: 09.02.2016 01:27 Uhr

Sie fliehen vor den Truppen des syrischen Assad-Regimes und den Bomben der russischen Luftwaffe. Mit etwa 600.000 Flüchtlingen rechnet die türkische Regierung. Mehr als 30.000 harren bereits auf syrischem Staatsgebiet an der Grenze zur Türkei aus. Und dort sollen sie nach dem Willen Ankaras auch bleiben.

Von Oliver Mayer-Rüth, ARD Istanbul, zzt. Kilis

Türkei hält Grenze zu Syrien weiterhin geschlossen
tagesthemen 23:30 Uhr, 08.02.2016, Oliver Mayer-Rüth, ARD Istanbul, zzt. Kilis

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

1/4

Flüchtlinge im türkisch-syrischen Grenzgebiet

Syrisches Flüchtlingskind

Ein syrisches Kind, das seit einiger Zeit in einem Camp in der Türkei lebt: Wann der Junge wieder nach Hause kann, ist ungewiss. | Bildquelle: Oliver Mayer-Rüth

Korrespondent

Oliver Mayer-Rüth Logo BR

Oliver Mayer-Rüth, BR

@oliverreporter bei Twitter
Darstellung: