Sieben US-Soldaten in Afghanistan getötet

Bombenanschlag in Afghanistan

Sieben US-Soldaten getötet

In Afghanistan sind bei zwei verschiedenen Angriffen sieben US-Soldaten getötet worden. Fünf Soldaten seien bei einem Bombenanschlag in der südlichen Provinz Kandahar ums Leben gekommen, teilte die NATO mit. Bei einem Angriff in der westlichen Provinz Farah, zu der sich die radikal-islamischen Taliban bekannten, wurden zwei weitere amerikanische Soldaten getötet.

Für die US-Streitkräfte ist es damit einer der blutigsten Tage der vergangenen Monate. Die Taliban hatten diese Woche den Beginn einer neuen Frühjahrsoffensive verkündet. Ziele sollten vor allem ausländische Militärstützpunkte und Diplomatenviertel sein.

Die internationalen Streitkräfte wollen die Verantwortung für die Sicherheit bis Ende 2014 vollständig an die afghanischen Sicherheitskräfte übergeben. Die Bundeswehr ist seit einiger Zeit dabei, Truppen und Material vom Hindukusch abzuziehen und Camps zu schließen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 04. Mai 2013 um 20:00 Uhr.

Stand: 05.05.2013 01:19 Uhr

Darstellung: